Wir verwenden Cookies, um Ihnen unsere Dienstleistungen auf dem höchsten Niveau zu erbringen. Die Nutzung unserer Website bedeutet, dass die Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können Ihre Browsereinstellungen jederzeit ändern. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie außerdem die Klausel zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die uns auf elektronischem Wege zur Verfügung gestellt werden.
Zurück

Eröffnung einer Ausstellung in Berlin über die Schlacht bei Warschau

14.08.2020

Botschafter der Republik Polen, Prof. Andrzej Przyłębski, und Oberst Mirosław Klimczak, Stellvertreter Verteidigungs- Heeres- Marine- und Luftwaffenattachés, eröffneten am 12. August 2020 in Berlin eine Ausstellung über die Schlacht bei Warschau.

Otwarcie w Berlinie wystawy poświęconej Bitwie Warszawskiej. 14.08.2020

1920 - Ein polnischer Sieg für die Freiheit Europas – so lautet das Motto der Feierlichkeit und vieler Maßnahmen der polnischen Armee und des Verteidigungsministeriums anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Schlacht bei Warschau, die als 18. entscheidende Schlacht in der Weltgeschichte bezeichnet wird. Es war ein besonderer Moment für das damalige, nach Jahren der Gefangenschaft wiedergeborene Polen.

 

In der Stunde der Not stand die ganze Nation zum Kampf auf, um die gewonnene Unabhängigkeit so unerbittlich zu verteidigen.

 

Im Zusammenhang mit dem 100-jährigen Jubiläum der Schlacht ist ab heute eine themenbezogene Ausstellung „1920-2020 Schlacht bei Warschau– Polnischer Sieg für die Freiheit Europas“ auf dem Bauzaun des Grundstücks der zukünftigen Polnischen Botschaft an der Berliner Hauptallee - Unter den Linden zu sehen.